Wattläufer

Aus Das Giftstaub-Kompendium
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einige Nomadenstämme ziehen regelmäßig am ehemaligen Küstenstreifen entlang. Sie leben von ausschließlich von der Jagd. Sie gelten als furchtlose Kämpfer und sind die einzigen, die es wagen die Ebenen nicht nur zu durchqueren, sondern sich auch in ihnen aufzuhalten. Sie pflegen einen ausgeprägten Trophäenkult, was nicht wundert wenn man sich anschaut mit welch absonderlichen Kreaturen sie zu tun haben. Sie sind ein zähes Volk, das gelernt hat mit dem Unbill ihrer Umwelt zurecht zu kommen.
Die Hullker bezeichnen die Wattläufer abfällig als „Sandratten“, auch wenn sie mit ihnen regelmäßig Handel treiben.

 

Die Spuren der „Großen Schlangen“

Im Glauben der Wattläufer gibt es zwei gewaltige Schlangen, die täglich den Erdball von Norden nach Süden umrunden, um die Welt am drehen zu halten. Einige Krieger berichten davon, die Spuren dieser Schlangen in der Ebene bereits mit eigenen Augen gesehen zu haben.